SVG-Akademie
Wir transportieren Bildung

Übersicht

Ihr Kontakt countabovethefold 2

Gerald Hartwig

Produktmanager

Tel.: 0711 4019 230

lernportal@svg-akademie.de

* Pflichtfelder

LinkedIn-LogoInstagram-LogoYouTube-Logo

In drei Schritten zum Online-Kurs

Ermittlung des Bedarfs

Wir helfen Ihnen bei der Bedarfsermittlung. Gerade zu Beginn haben Sie bestimmt einige Fragen. In einem ersten Telefonat versuchen wir Ihren Bedarf zu klären, offene Fragen zu beantworten und Sie bei der Wahl Ihrer gewünschten Online-Kurse zu beraten. In Abhängigkeit von den zu unterweisenden Mitarbeitern und ihren betrieblichen Tätigkeiten (Büro, Lager, Lkw-Fahrer o.ä.) finden wir gemeinsam die richtige Auswahl aus unserem Kurskatalog. Der Anfang ist schnell gemacht, eine erste Bedarfsermittlung dauert in der Regel nicht länger als 20 Minuten.

Einrichtung des Kundenkontos und der Lernkurse

Im Rahmen der Einrichtung Ihres Kundenkontos klären wir beispielsweise folgende Fragen: 

“Bis wann sollen Ihre Mitarbeiter die Kurse absolviert haben?”  
“Wer soll Zugriff auf die Zertifikate und Auswertungen bekommen?” 
“Welche Mitarbeiter oder Mitarbeitergruppen müssen welche Kurse absolvieren?”
"Wann sollen die Kurse freigeschaltet werden? (Go-Live)"

Keine Sorge, wir führen Sie beratend durch den Prozess.

Freischaltung und Go-Live

Nun erfolgt der letzte Schritt  – die Freischaltung der Kurse für Ihre Mitarbeiter am Tag des Go-Live. Anschließend führen wir Sie in einer ca. 15-minütigen Online-Session in die Bedienung der Verwaltungsoberfläche ein. Gut gewappnet können Sie nun die Abschlüsse und Unterweisungserfolge Ihrer Mitarbeiter verfolgen. Übrigens, jederzeit können Sie auch weitere Online-Kurse freischalten lassen. Haben Sie noch weitere Fragen? - Unser Support steht Ihnen und Ihren Kollegen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Sie möchten unser Angebot näher kennen lernen, haben Fragen oder wollen sich unsere Kurse einmal genauer anschauen? Wir beraten Sie gerne und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die passende Lern-Lösung für Ihr Unternehmen. Für erste ausgewählte Informationen freuen wir uns über zusätzliche Angaben und setzen uns nach Ihrer Formular-Einsendung direkt mit Ihnen in Verbindung.

Alle Funktionen auf einen Blick

Leistungen und Produktversprechen

Als E-Learning Anbieter für elektronische Unterweisungen im Bereich Transport und Logistik ist das SVG-Lernportal die ideale Lösung für Sie als Unternehmer.

  • alle Kurse aus dem Kurskatalog inbegriffen
  • Zugriff auf Aufzeichnungen unserer Online-Seminare
  • Einrichtung und Nutzung innerhalb kürzester Zeit möglich
  • reaktionsschneller Kundensupport
  • persönlicher Ansprechpartner
  • Übersicht über alle Kursabschlüsse Ihrer Mitarbeiter
  • Sammeldownload und Archivierung aller Zertifikate (auch ausgeschiedene Mitarbeiter)
  • Nutzer-Accounts mit und ohne E-Mailadressen möglich
  • E-Mail-Notifications - Erinnerung an die Erledigung offener Kurse
  • Abbildung von betrieblicher Infrastruktur: Standorte, Abteilungen oder Gruppen

Unterweisungen und Online-Seminare

Sie haben Zugriff auf einen stetig wachsenden Pool aus Unterweisungen und Online-Seminaren. Sie bestimmen welche Unterweisungen, welche Mitarbeiter in einer vorgegebenen Zeit absolvieren sollen. Haben Sie firmenspezifische Unterweisungen, Prozess- oder Betriebsanordnungen in denen Ihre Mitarbeiter geschult werden sollen? Kein Problem. Wir helfen Ihnen bei einer schnellen, unkomplizierten und kostengünstigen Umsetzung.

Unterweisungskurse

  • Arbeitssicherheit
  • Spedition & Logistik
  • Gefahrgut
  • IT & Compliance
  • Unternehmensspezifische Kurse

Online-Seminare

  • Spedition & Logistik
  • Recht & Gesetz
  • Soft Skills
  • Kaufmännisch
  • Digitalisierung
  • Trends & Start-Up's

Sicht des Mitarbeiters

Sicht des Unternehmers

Antworten auf wichtige Fragen

Benötigen unsere Mitarbeiter E-Mailadressen?

Nein. Es ist keine zwingende Voraussetzung, dass für Ihre Mitarbeiter eine persönliche E-Mailadresse vorliegt, wenngleich es den Ablauf jedoch deutlich erleichtert. Nutzer mit E-Mailadressen können Ihre Zugangsdaten, Willkommens- und Erinnerungsnachrichten oder Passwortrücksetzungen bequem per Mail erhalten.

Wenn Ihre Mitarbeiter keine E-Mailadressen "mitbringen", vereinbaren wir mit Ihnen ein Nutzernamensschema und bereiten einen Handzettel vor, auf dem die Zugangsinformationen abgebildet sind. Den Handzettel können Sie Ihren Mitarbeiter anschließend mit auf den Weg geben (digital als PDF oder ausgedruckt auf Papier).

Übrigens: Mit Zustimmung Ihrer Mitarbeiter können Sie natürlich auch private E-Mailadressen Ihrer Nutzer für diesen betrieblichen Zweck verwenden. Die Daten Ihrer Nutzer werden in keiner Form von uns zweckentfremdet und bleiben einzig im SVG-Lernportal gespeichert. Dabei ist zu erwähnen, dass unsere Lernportal-Server ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland beheimatet sind. Und selbstverständlich kann ein Nutzer auch nachträglich eine E-Mailadresse für sein eigenes Nutzerkonto hinterlegen.

 

Kann das Unternehmen die Abschlüsse und Nachweise aller Mitarbeiter einsehen und herunterladen?

Ja, natürlich. Das SVG-Lernportal unterstützt Sie in dieser wichtigen Frage. Alle Nachweise (z.B. Einzelzertifikate) und Dokumentationen (z.B. tabellarische Abschlussberichte) können heruntergeladen werden. Die Teilnahmezertifikate können pro Online-Kurs als .zip-Datei zusammengestellt werden, die alle Einzelnachweise enthält. Alle tabellarischen Übersichten zu den Abschlüssen Ihrer Mitarbeiter sind in verschiedenen Formaten exportierbar (z.B. als Excel oder PDF).

Übrigens: In unserem Zertifikatsarchiv werden alle Zertifikate Ihrer Nutzer für fünf Jahre digital gespeichert - auch für Nutzer, die bereits aus Ihrem Unternehmen ausgeschieden sind. Damit ersparen Sie sich lästige Zettelwirtschaft, denn alle Dokumente sind im Bedarfsfall einfach herunterladbar.

Im Rahmen einer kurzen Einführung (Online-Session) machen wir jeden neuen Kunden mit den Funktionen und der Bedienung der Programmoberfläche vertraut.

 


Wie setzt sich der Preis zusammen?

Unsere Nutzungspreise sind nur von einem einzigen Faktor abhängig: "Wie viele Mitarbeiter Ihres Unternehmens sollen das SVG-Lernportal nutzen?" Ihren Bedarf decken Sie mit der Buchung von Nutzerpaketen. In unserer Preisübersicht finden Sie die einzelnen Paketbausteine. Sie können die einzelnen Nutzerpakete kombinieren, so dass für Sie immer der günstigste Preis herausspringt. Ein Beispiel:

Sie beschäftigten rund 120 Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen. Das 100er-Nutzerpaket reicht nicht ganz aus, um allen Mitarbeitern einen Zugang einzurichten. Ein 200er-Nutzerpaket wäre etwas zuviel des Guten. Also buchen Sie ein 100er und ein 25er Paket. Damit können Sie bis zu 125 Mitarbeiter einen Zugang zum SVG-Lernportal geben. Wenn Sie unterhalb des Jahres expandieren und neue Mitarbeiter gewinnen, können Sie einfach ein Nutzerpaket dazu buchen, dass wir aber selbstverständlich nur zeitanteilig auf Ihre restliche Vertragslaufzeit berechnen.

Und versprochen: es gibt keine versteckten Kosten, kein Kleingedrucktes oder monatliche Mindestumsätze. Unsere Kostenstruktur ist einfach, transparent und günstig. Hier scheuen wir keinen Vergleich!

Zur Preisübersicht

 

Verändert sich der Preis, wenn unser Unternehmen mehr Kurse bucht?

Nein. Die Anzahl der genutzten Kurse hat keine Auswirkung auf den Preis. Mehr Kurse führen nicht zu mehr Kosten. Sie können also alle Kurse aus unserem Kursangebot für Ihre Mitarbeiter ohne Bedenken einsetzen.

 

Ist eine Kündigung kompliziert?

Nein, natürlich nicht. Selbstverständlich finden wir es schade, wenn Sie das SVG-Lernportal eines Tages nicht mehr nutzen möchten. Zu einem guten Service gehört aber auch ein professionelles Beenden Ihres Vertragsverhältnisses auf Ihren Wunsch hin. Wenn Sie den Lernportal-Service kündigen möchten, schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail an lernportal@svg-akademie.de - dabei ist ein Einzeiler schon ausreichend. Ein Brief oder Einschreiben ist nicht nötig. Wir bestätigen Ihnen die Kündigung binnen eines Werktages und informieren Sie über die nächsten Schritte.

Übrigens: Wir knebeln unsere Kunden nicht. Unsere Kündigungsfristen sind mit 30 Tagen zum Vertragsende in Ihrem Sinne kurz gewählt.

 


Fragen zu Recht und Gesetz nehmen wir nicht auf die leichte Schulter und haben sie von unserer Rechtsanwaltskanzlei prüfen und beantworten lassen. Eine Zusammenfassung der fundierten Rechtsauskunft finden Sie in den Antworten zu den jeweiligen Fragen.

Dürfen Unterweisungen überhaupt online durchgeführt werden?

Unterweisungen gemäß Arbeitsschutzgesetz

Für die Unterweisung können standardisierte Online-Kurse, so beispielsweise für allgemeiner Arbeitsschutz, allgemeiner Brandschutz oder auch Erste Hilfe für Betriebsangehörige eingesetzt werden. Im Anschluss an diese Online-Kurse kann der Beschäftigte sodann Verständnistests absolvieren, die von ihm nach Ende des Online-Kurses abgelegt werden. Hier muss mit hinreichender Sicherheit die Identität des den Online-Kurs und den anschließenden Test absolvierenden Beschäftigten festgestellt werden können, so indem jedem Beschäftigten ein eigenes Online-Passwort für den Zugang zu den Online-Kursen und die Online-Tests gegeben wird.

Soweit die speziellen Erfordernisse des Betriebes eine spezifische Unterweisung erforderlich machen, kann diese naturgemäß nicht in Form eines standardisierten Online-Kurses erfolgen, sondern muss durch eine individuelle Anpassung des Online-Kurses auf die speziellen Erfordernisse des Betriebes oder durch entsprechende Fachkräfte im jeweiligen Betrieb mündlich erfolgen.

Ebenso können Online-Kurse als Unterstützung (aber nicht als Ersatz) für eine Präsenzunterweisung eingesetzt werden, wenn entweder der Gesetzgeber mündliche Unterweisungen vorschreibt (z.B. bei Gefahrstoffen, siehe: Gefahrstoffverordnung, vgl. § 14 Abs. 2 Satz 1 GefStoffV) oder praktische Übungen Bestandteil der Unterweisungen sein müssen (z.B. Flurförderzeuge oder Atemschutzgeräte).

 

Unterweisungen für Fahrer

Der Unternehmer ist zur regelmäßigen Schulung und Unterweisung seiner Fahrer, z.B. bei der Benutzung von Fahrtenschreibern gemäß Art. 33 Verordnung (EU) 165/2014, verpflichtet. Der Unternehmer kann diese Verpflichtung unter Einsatz von Online-Kursen erfüllen. Die Online-Kurse werden dabei für jeden Fahrer mit Passwort individuell freigeschaltet. Der Fahrer macht sodann nach dem Absolvieren des Online-Kurses einen Abschlusstest als Erfolgskontrolle und erhält hierfür ein Zertifikat, welches auch der Unternehmer ausdrucken kann und als Nachweis der ordnungsgemäßen Unterweisung ausdrucken und archivieren kann. Hierbei muss mit hinreichender Sicherheit die Identität des den Online-Kurs und den anschließenden Test absolvierenden Beschäftigten festgestellt wird, etwa indem jedem Beschäftigten ein eigenes Online-Passwort für den Zugang zu den Online-Kursen und die Online-Abschlusstests gegeben wird.

 

Wie sieht es mit der Dokumentationspflicht der Unterweisungen für Unternehmer aus?

Gemäß § 4 Abs. 1 DGUV Vorschrift 1 ist die Teilnahme eines Beschäftigten an Unterweisungen zu dokumentieren. Erfolgt die Unterweisung mündlich, so kann am Ende der mündlichen Unterweisung eine Teilnehmerliste herumgegeben werden, auf welcher der Beschäftigte bestätigt, dass er an der Unterweisung teilgenommen und deren Inhalt verstanden hat.

Beim Einsatz von Online-Unterweisungen ist der Unternehmer von seiner Dokumentationspflicht nicht entbunden. Er muss nachweisen, dass seine Mitarbeiter den Unterweisungsgegenstand vollständig durchgearbeitet und verstanden haben. Die die Distributionsumgebung (das SVG-Lernportal) stellt für die Online-Kurse einen solchen Nachweis als detaillierten und nachvollziehbaren Bericht sowie einzelne Teilnahmezertifikate zur Verfügung, aus denen hervorgeht, wann welcher Mitarbeiter die Unterweisung erfolgreich durchgeführt hat.

Weiter ist in Bezug auf Unterweisungen, die nicht ausschließlich Online durchgeführt werden können, sondern auch Präsensveranstaltungen und praktische Übungen erfordern, Inhalt und Zeitpunkt der Unterweisung schriftlich festzuhalten und von den Unterwiesenen durch Unterschrift zu bestätigen.

 

Preise und Nutzerpakete

Paket
25 Nutzer

 

480€ / Jahr

(40€ / Monat)

bis 25 Nutzer

Preise zzgl.
gesetzlicher MwSt.

Angebot anfordern


Paket
50 Nutzer

 

900€ / Jahr

(75€ / Monat)

bis 50 Nutzer

Preise zzgl.
gesetzlicher MwSt.

Angebot anfordern


Paket
100 Nutzer

 

1.680€ / Jahr

(140€ / Monat)

bis 100 Nutzer

Preise zuzüglich
gesetzlicher MwSt.

Angebot anfordern


Paket
200 Nutzer

 

2.880€ / Jahr

(240€ / Monat)

bis 200 Nutzer

Preise zzgl.
gesetzlicher MwSt.

Angebot anfordern


Paket
400 Nutzer

 

5.280€ / Jahr

(440€ / Monat)

bis 400 Nutzer

Preise zzgl.
gesetzlicher MwSt.

Angebot anfordern


Preise und Kosten

  • einfaches Flatrate-Modell
  • Nutzerpakete sind kombinierbar // Beispiel: bis zu 150 Nutzer = "Paket 100" + "Paket 50"
  • keine versteckten Kosten, Kleingedrucktes oder doppelten Sternchen
  • kurze Kündigungsfrist (30 Tage zum Vertragsende)
  • kein monatlicher Mindestumsatz
  • Anpassung der Vertragslaufzeit auf das Kalenderjahr möglich

Weitere Informationen

Haben Sie Fragen zu unseren Kursen oder wollen Sie unsere Kurse einmal testen? Wünschen Sie ein Beratungsgespräch mit einem unserer Spezialisten, um Ihren Bedarf zu ermitteln? Treten Sie gerne mit uns in Kontakt oder beantragen Sie Ihren Demo-Zugang zu unseren Kursen.