SVG-Akademie
Wir transportieren Bildung

Übersicht

Live-Seminare


✅ Live Online-Seminare
✅ Erfahrene Fachdozenten
✅ Interaktive Schulungen
✅ Ortsunabhängiges Lernen von Zuhause

Aufzeichnungen


Lernen im eigenen Tempo
Jederzeit abrufbar
Abspielen auf allen Geräten
Anschauen so oft Sie wollen

Plattform


✅ Übungsaufgaben zur Lernkontrolle
✅ SVG-Akademie Zertifikat
✅ Aktuelle Lernmaterialien
✅ Stetig wachsendes Angebot

Sach- und Fachkunde

In unseren Sach- und Fachkunde Prüfungsvorbereitungskursen werden Sie von unseren erfahrenen Dozenten in den Bereichen Güterkraftverkehr, Taxi und Mietwagen oder Omnibusverkehr online geschult. Der IHK-Vorbereitungskurs ist komplett modular aufgebaut, das bedeutet, es werden alle relevanten Prüfungsthemen in einzelnen Bausteinen bearbeitet. Außerdem werden die Lernfortschritte in verschiedenen Prüfungssimulationen getestet, um Sie optimal auf die IHK-Prüfung vorzubereiten.

Ihre optimale Prüfungsvorbereitung sieht wie folgt aus:

  • Online-Unterricht (Live-Seminare) mit unseren erfahrenen Fachreferenten
  • Aktuelle Lernmaterialien
  • Aufzeichnungen vergangener Unterrichtseinheiten zum Wiederholen
  • Schriftliche und mündliche Prüfungssimulation mit Auswertung durch Fachreferenten
  • Umfangreicher Fragenpool zum Üben aus vergangenen Prüfungen
  • Austauschmöglichkeiten mit anderen Lernenden und Dozenten

Gefahrgutbeauftragter

Jedes Unternehmen, dessen Tätigkeit die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße oder das mit dieser Beförderung zusammenhängende Verpacken, Beladen, Befüllen oder Entladen umfasst, muss einen Gefahrgutbeauftragten benennen. Dieser soll die Risiken minimieren, die sich aus solchen Tätigkeiten für Personen, Sachen und die Umwelt ergeben. Damit man als Gefahrgutbeauftragter tätig werden darf, muss man einen gültigen Schulungsnachweis für den oder die betreffenden Verkehrsträger besitzen. In unserem Auffrischungskurs zum Gefahrgutbeauftragten bereiten wir Sie auf die IHK-Prüfung optimal vor.

Ihre optimale Prüfungsvorbereitung sieht wie folgt aus:

  • Online-Unterricht (Live-Seminare) mit unseren erfahrenen Fachreferenten
  • Aktuelle Lernmaterialien
  • Aufzeichnungen vergangener Unterrichtseinheiten zum Wiederholen
  • Umfangreicher Fragenpool zum Üben aus vergangenen Prüfungen
  • Austauschmöglichkeiten mit anderen Lernenden und Dozenten

Sicherheitsbeauftragter

Der Sicherheitsbeauftragte hat sich von dem Vorhandensein und der ordnungsgemäßen Benutzung der vorgeschriebenen Schutzeinrichtungen und der persönlichen Schutzausrüstung zu überzeugen und auf Unfall- und Gesundheitsgefahren für die Mitarbeiter aufmerksam zu machen. Des Weiteren zählt es zu seinen Aufgaben, den Arbeitgeber auf betriebliche Mängel bezüglich des Arbeitsschutzes hinzuweisen und diesen bei der Umsetzung der durchzuführenden Maßnahmen zu unterstützen. Unternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitern benötigen mindestens einen Sicherheitsbeauftragten. In unseren Grund- und Auffrischungskursen zum Sicherheitsbeauftragten gehen wir auf alle relevanten Themenbereiche im Detail ein.

Ihr optimaler Online-Lehrgang sieht wie folgt aus:

  • Online-Unterricht (Live-Seminare) mit unseren erfahrenen Fachreferenten
  • Aktuelle Lernmaterialien
  • Aufzeichnungen vergangener Unterrichtseinheiten zum Wiederholen
  • Austauschmöglichkeiten mit anderen Lernenden und Dozenten

Sozialvorschriften aktuell - Mobilitätspaket I

Mit dem EU-Mobilitätspaket I treffen zahlreiche Neuregelungen in den Bereichen der Arbeitnehmerentsendung von Berufskraftfahrerinnen und -fahrern, des Markt- und Berufszugangs sowie der Sozialvorschriften in Kraft. Damit sollen die Voraussetzungen für einen künftig sicheren, effizienteren und sozial verantwortlicheren Straßentransportsektor geschaffen werden.

Die Neuregelungen im Bereich der Sozialvorschriften sind zu einem großen Teil bereits zum 20.08.2020 in Kraft getreten. In unserem Lehrgang geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Regelungen und damit verbundenen Änderungen zu den Themen:

  • Änderungen der Ausnahmen nach der Verordnung (EG) Nr. 561/2006
  • Änderung der Notstandsklausel Art. 12 der Verordnung (EG) Nr. 561/2006
  • Änderungen beim Marktzugang/Kabotage und bei der Entsendung

Ihr optimaler Online-Lehrgang sieht wie folgt aus:

  • Online-Lehrgang (Live-Seminare) mit unseren erfahrenen Fachreferenten
  • Aktuelle Lernmaterialien
  • Austauschmöglichkeiten mit anderen Lernenden und Dozenten
  • Interaktives Lernprogramm zu den Sozialvorschriften

Sach- und Fachkunde - Dein Weg in die Selbstständigkeit!