Oops, an error occurred! Code: 20210730130935771b5794
 
SVG-Akademie
Wir transportieren Bildung

Meldungen

#LogistikHilft zieht positive Jahresbilanz

Etwas mehr als ein Jahr nachdem die Initiative #LogistikHilft, die auch von der SVG unterstützt wird,  die ersten Sanitärcontainer für Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer entlang der Autobahnen und an logistischen Knotenpunkten in Betrieb genommen hat, ziehen die Initiatoren eine erfreuliche Bilanz. Mehr als 120.000 Fahrerinnen und Fahrer haben die rund 25 Duschcontainer inzwischen genutzt.

Ladbergen, 12. Juli 2021. Als vor gut einem Jahr massive Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie zum Tragen kamen, waren auch vor allem Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer betroffen. Alle Raststätten entlang der Autobahnen hatten geschlossen, sodass auch die Sanitäreinrichtungen nicht genutzt werden konnten. Und auch zahlreiche Verlader und Spediteure sperrten ihre Toiletten und Duschanlagen ab. Dieser Umstand rief dann im Frühjahr 2020 die Initiative #LogistikHilft  ins Leben. Deren Initiatoren, der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Andreas Scheuer MdB, der Koordinator der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik Steffen Bilger MdB, das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik, der Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL), das Versicherungsunternehmen KRAVAG sowie DocStop, entschlossen sich, entlang der wichtigsten Autobahnrouten und an logistischen Knotenpunkten für die notwendige Hygiene der Fahrerinnen und Fahrer zu sorgen.

Innerhalb weniger Monate, von April bis Juli 2020, konnte #LogistikHilft rund 25 Dusch- und WC-Container errichten. Finanziert über Mittel des BMVI und Spenden aus der Industrie konnte so eine wichtige Unterstützung für alle Brummipiloten unterwegs gewährleistet werden.

Nach einem Jahr kann die Initiative #LogistikHilft eine durchweg positive Bilanz ziehen: Mehr als 120.000 Fahrerinnen und Fahrer haben seither die Einrichtungen genutzt. Besonders in den Sommermonaten war das Angebot hoch willkommen. Für viele Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer sind die Duschcontainer oft die einzige Möglichkeit, ihren hygienischen Bedürfnissen nachzukommen. Eine Übersicht über die Standorte findet man unter https://www.logistik-hilft.de.

Die Initiative #LogistikHilft wird auch in den kommenden Monaten neue Container aufstellen, um weiterhin eine lückenlose hygienische Versorgung zu sichern. Unabhängig davon appelliert die Initiative an alle Betreiber von Be- und Entladestellen sowie Transportunternehmen, den Fahrerinnen und Fahrern einen uneingeschränkten Zugang zu ihren WC- und Duschanlagen zu ermöglichen. Auf diese Weise können die bereits bestehenden sanitären Ressourcen ausgeschöpft und die Situation für das Fahrpersonal deutlich verbessert werden. Mehr Informationen dazu findet man unter: https://www.docstop.eu/sanistop.

Zur Startseite Alle Meldungen