SVG-Akademie
Wir transportieren Bildung

Abfahrtkontrolle Unterweisung (Lkw)

Abfahrtkontrolle am Nutzfahrzeug

Die Online-Unterweisung "Abfahrtkontrolle am Nutzfahrzeug" unterstützt den Fahrzeugführer (Lkw-Fahrer) bei der regelmäßigen Kontrolle vor Fahrtantritt, um die sicherheitsrelevanten Bauteile des Fahrzeugs auf Mängel zu überprüfen (Beleuchtungseinrichtungen, Reifen, Bremsanlage uvm.). Dazu zählt im übrigen auch ob die Ladung ordnungsgemäß gesichert ist und ob lose Gegenstände im Führerhaus verstaut bzw. gesichert sind. Eine sorgfältig durchgeführte Abfahrtkontrolle lässt daher eventuelle Mängel erkennen, erhöht die Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer und ist für ein gutes Qualitätsmanagementsystem unabdingbar. Dies betrifft bei dei der Abfahrtkontrolle insbesondere auch die eigene Sicherheit des Lkw-Fahrers. Neben den gesetzlichen Vorschriften können bei der Abfahrtkontrolle je nach Ladung und Auftraggeber auch besondere gesetzliche Vorschriften (z. B. für Gefahrgut, Lebensmittel, Abfälle) sowie Vorschriften von Auftraggebern gelten. In der Unterweisung lernen Lkw-Fahrer die Grundlagen der Abfahrtkontrolle an einem Nutzfahrzeug kennen.

In der Unterweisung zur "Abfahrtkontrolle am Nutzfahrzeug" erfahren Ihre Lkw-Fahrer und Busfahrer etwas über:

  • die geltenden, rechtlichen Vorschriften
  • das korrekte Vorgehen bei der Abfahrtskontrolle
  • die verschiedenen Prüfpunkte (Lichttechnische Einrichtungen / Reifen, Felgen und Federung / Bremsanlage / Lenkanlage / Führerhaus / Sattelanhänger und Kupplung / Ausrüstung)

Preis: In Kursflatrate enthalten

Zur Preisübersicht

Erhältlich in den Sprachen Deutsch, Polnisch, Russisch, Rumänisch, Litauisch, Bulgarisch, Englisch, Griechisch und Tschechisch.

Ihr Kontakt countabovethefold 2

Gerald Hartwig

Gerald Hartwig

Leiter Operatives Geschäft

Tel.: 0711 4019 230

lernportal@svg-akademie.de

* Pflichtfelder

LinkedIn-LogoInstagram-LogoYouTube-Logo

Alles zur Unterweisung "Abfahrtkontrolle (Lkw)" auf einen Blick

Inhalte

✅ Feststellen der Verkehrssicherheit
✅ Kontrolle der Bremsen, Räder und Reifen
✅ Ausrüstung und Kontrolle der Bordwände
✅ Beleuchtung und Kontrolleinrichtungen
✅ Digitaler Tachograph uvm.

Details

✅ Dauer: 30 Minuten
✅ Interaktiv mit Erklärvideos
✅ Abschlusstest und Zertifikat
✅ Sprache: DE, POL, RUS, ROU, LTU, CZE, BGR, GBR
✅ Desktop, Tablet, Mobil

Features

✅ Sammeldownload aller Zertifikate
✅ Individuelle Erinnerungsfunktion
✅ Nutzer-Accounts mit und ohne E-Mailadresse
✅ Archivierung (auch ausgeschiedene Mitarbeiter)
✅ Abbildung von Standorten, Abteilungen & Gruppen

30 Tage Demo-Zugang für die Unterweisung "Abfahrtkontrolle (Lkw)" beantragen?

Demo-Zugang


Ablauf und Vorteile der Unterweisung "Abfahrtkontrolle für Berufskraftfahrer"

Wie läuft die online Unterweisung Abfahrtkontrolle ab?

Jeder Ihrer Mitarbeiter kann teilnehmen und verschiedene Endgeräte nutzen. Ortsunabhängiges Lernen im eigenen Tempo führt zu einer hohen Abschlussquote.

  • Kompaktes Format
    ca. 25 Minuten Unterweisung Abfahrtkontrolle (Lkw)
  • Universell verständlich
    Grafiken, Verständnisfragen, markante Kernaussagen
  • Persönlicher Ansprechpartner
    Direkt bei der SVG-Akademie
  • Unterweisungsnachweis
    Abschlusstest und Zertifikat im SVG-Lernportal, ausdruckbar und zum Download
  • Verfügbar für diverse Endgeräte
    Desktop, Tablet, Mobil

Welche Vorteile hat die online Durchführung für Unternehmer?

Das SVG-Lernportal ist in Rechenzentren in Deutschland beheimatet und steht für eine sichere Datenübermittlung.

  • Sammeldownload aller Zertifikate
    Übersichtliches Reportingtool zeigt Abschlüsse aller Mitarbeiter
  • Lerntracking und Reporting
    Individuelle Erinnerungsfunktion, Kontrolle, Dokumentation
  • Nutzer-Accounts mit und ohne E-Mailadresse
    Zugriffsinformationen auch via Handzettel verfügbar
  • Archivierung
    Zertifikate und Nachweise auch von ausgeschiedenen Mitarbeitern
  • Grafische Abbildung
    Standorte, Abteilungen, Gruppen

Machen Sie sich ein erstes Bild vom Online-Kurs "Abfahrtkontrolle am Nutzfahrzeug"!


Die wichtigsten Antworten auf die Fragen zur Unterweisung Abfahrtkontrolle Lkw

Pflicht jedes Lkw-Fahrers

Ist die Abfahrtkontrolle am Lkw Pflicht?

Die Abfahrtkontrolle ist die Pflicht jedes Lkw-Fahrers. Sie soll ein erhöhtes Maß an Sicherheit im Straßenverkehr gewährleisten. Der Lkw-Fahrer ist verantwortlich dafür, dass sein Fahrzeug und die Ladung vorschriftsmäßig sind und dass die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs durch die Ladung oder die Besetzung nicht leidet. Eine sorgfältig durchgeführte Abfahrtkontrolle lässt eventuelle Mängel erkennen und erhöht so die Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer.


Prüfpunkte bei der Abfahrkontrolle

Was gehört zur Abfahrtskontrolle am Lkw?

Nach der Einstellung des digitalen Kontrollgeräts und Prüfung der Dokumente, beginnen Sie mit der Sicht- und Funktionsprüfung der einzelnen Prüfpunkte. Bitte beachten Sie, dass jedes Fahrzeug anders ist und die nachfolgenden Punkte allgemeingültig sind. Je nach Ausstattung des Fahrzeugs kann Ihnen bspw. der Bordcomputer viele Prüfungen abnehmen. Fragen Sie Ihren Fuhrparkverantwortlichen nach besonderen Punkten, die bei ggf. bei Ihrem Fahrzeugtyp und Aufbau zu beachten sind. Je nach Fahrzeug, zu befördernde Ladung oder auch Auftraggeber können Sie ggf. eine Checkliste erhalten, die Ihnen bei der weiteren Abfahrtskontrolle hilft. Die Prüfpunkte welche bei der Abfahrtkontrolle zu beachten sind, lauten:

  • Lichttechnische Einrichtungen
  • Reifen, Felgen und Federung
  • Bremsanlage
  • Betriebsstoffe (Motor und Antrieb)
  • Lenkanlage
  • Führerhaus, Scheiben und Spiegel
  • Aufbau und Rahmen (Anhänger/Sattelhänger)
  • Ladungssicherung
  • (Sattel-) Anhänger und Kupplung
  • Ausrüstung

Mängel bei der Abfahrtkontrolle am Lkw

Was tun bei Mängeln bei der Abfahrtkontrolle?

Bei wesentlichen Mängeln, welche die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs beeinflussen, darf das Fahrzeug nicht verwendet werden. Der Arbeitgeber darf Fahrzeuge nicht zur Verfügung stellen und verwenden lassen, wenn sie Mängel aufweisen, welche die sichere Verwendung beeinträchtigen. Werden derartige Mängel im Rahmen der Kontrolle oder während der Verwendung festgestellt, müssen die Mängel erst durch eine Fachwerkstatt oder durch fachkundiges Personal behoben werden.

Kleine Mängel oder Auffälligkeiten am Fahrzeug sollten Sie in einer Checkliste notieren. Diese können bei der nächsten Wartung in der Werkstatt behoben werden. Dies spart weitere Kosten. Beobachten Sie die Mängel bis zu Ihrer Behebung und melden diesen je nach Wichtigkeit erneut. Informieren Sie außerdem immer Ihren Vorgesetzten.


Wollen Sie den Kurs "Abfahrtkontrolle am Nutzfahrzeug" und weitere Kurse testen?